Maaret Westphely MdL

Sprecherin für Wirtschaft, Regionalentwicklung, Tourismus, Eine-Welt-Politik

WILLKOMMEN!

Ob Sie zufällig hier sind, eine bestimmte Information, oder das Gespräch suchen – ich freue mich, dass Sie vorbei schauen.

Mein Name ist Maaret Westphely und ich bin Mitglied des niedersächsischen Landtages. Ich vertrete die GRÜNEN im "Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr" sowie im "Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung"

Neben meiner Heimat Hannover bin ich für GRÜNE Landespolitik in Gifhorn zuständig.

 

Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Ansehen.

Ihre Maaret Westphely

Presse

  • Teil 2 des Berichtes über die Reise vom 05.-09.11.2016

    Blick auf die Menschenrechte in Iran

    Heute möchte ich Euch und Ihnen über meine Eindrücke und Gespräche zum Thema Frauen- und Menschenrechte im Iran berichten. Ich habe die Wirtschafts-Delegationsreise im November genutzt, mich diesbezüglich einzusetzen. Außerdem habe ich ein epolitische Patenschaft für eine mutige, inhaftierte Menschensrechtsaktivistin übernommen.

  • Teil 1 des Berichtes über die Reise vom 05.-09.11.2016

    Wirtschaftsdelegationsreise aus Niedersachsen in den Iran

    Anfang November flog eine Gruppe aus über 60 Unternehmer*innen und Parlamentarier*innen aller im Landtag vertretenen Fraktionen gemeinsam mit dem Wirtschaftsminister Olaf Lies in den Iran. Ich habe einen Bericht geschrieben, den ich Euch und Ihnen in zwei Teilen präsentieren möchte. Den Anfang macht der wirtschaftspolitische Teil, morgen lege ich meinen Eindruck zum Thema Menschenrechte nach.

  • Rot-Grün beschleunigt Planung und Bau – jetzt sind die Kommunen am Zug

    Sonderprogramm über 12,3 Millionen Euro für Radschnellwege im Landeshaushalt

    Gespräche mit Verwaltungen und RadverkehrsexpertInnen haben gezeigt, dass die hohen Standards von Radschnellwegen erhebliche Investitionen für die Kommunen bedeuten. Durch die Einbeziehung der Radschnellwege in das bestehende Alltagsnetz können erhebliche Verbesserungen für den städtischen Radverkehr insgesamt erreicht werden.

Aktionen & Kampagnen